=

 

Forumstreffen 2013 - klicken für Bericht

Der Neue ZüNDAPPshop - zuendapp-technik.de

 

Dieses Forum wird unterstützt vom Zündappshop www.zuendappshop.de - www.zuendapp-technik.de

Alles rund um Bella und R50 Roller - www.zuendapproller.de

http://www.zuendappshop.de Ihr Service rund um Classic Scooter und Moped - Birkerstr17 80636 München

Tel +49.173.4582565 (nur noch Freitags) - Fax + Sprachmailbox(voicemail) +49.3212.1236962

Hiermit untersage ich, Helmut Schlecht, Websitebetreiber der zuendapproller.de, Herrn Matthias Henze und Herrn Christian Dallapozza ausdrücklich den Besuch meiner Seite , sowie die Registrierung für geschützte Inhalte.

 

Das ARFM Roller und Kleinwagenforum der AltRollerFreunde München
Home Neues Thema Suchen Members Kalender Termine Einstellungen FAQ Statistiken Registrieren Login
Forum > Roller > Röhr Rolletta > Röhr Rolletta, der Roller
Hier alles über den Landshuter Roller....
(This is the board for the röhr rolletta)
In diesem Board befinden sich 6 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Mandi.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Christian ist offline Christian  Röhr Rolletta, der Roller Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Email Homepage
6.2.2005 - 21:36 Uhr
106 Posts
Zündapp Lehrling


RÖHR ROLLETTA

Erich Röhr gründete in der Nachkriegs Zeit, 1948, seine Firma RÖHR GMBH in Passau. Er zog jedoch schon 1949 nach Landshut, dort begann er mit der Herstellung von Landmaschinen und Schlepper. Anfang der 50ger Jahre suchte er nach einen 2. gesicherten, Standbein, den Rollerbau. Ende ´53 hatten die Maschinenbauer von Röhr Ihre Hausaufgaben gemacht, und DER Roller, Röhr Rolletta war in ihrem Angebot. Sehr gutes Fahrverhalten, dank der (Roller) "großen" Räder mit 3.50 x 12 zoll. Der Ilo- Motor mit 200 ccm und 9,5 Pferde sorgte für schnelles vorrankommen, eben ein Reise-Roller, auch den optischen Ausmaßen. 1954 konnte der Roller, für 100,- DM Aufpreis, mit elektrischen Anlasser bestellt werden. Die 12V Siba-Dynastart Anlage machte den Kickstarter überflüssig.
Das ER ein Luxus Roller war, fiel durchseine gehobene "Serien"- Ausstattung auf, wie z.b. die Chrom "Zier" Bullaugen, Aktentaschenhalter und Reserverad. Im Tacho war eine elektr. Ganganzeige miteingebaut, das sonst nur noch das Bastert Einspurauto hatte. Ebenfalls "nobel", war die große Sitzbank - "Für zwei Erwachsene und ein Kind", wie es die Werbung/Prospekt stolz verkündeten wurde.
Ab Werk konnte Windschutzscheibe und Gepächträger in verschiedene Ausführungen extra mitbestellt werden, ebenso ein Rollerseitenwagen. Der kam von Kali (Kalich aus Oberursel, im Taunus) und stand mit 490,- DM inkl. Anbau, in der Liste. 5 Farben hatte der Kunde zur Auswahl: Schwarz, Adriablau, Grün, Metallbeige und Naroon (dkl.-Rot).
Dennoch, der große Verkauf blieb unerreicht, das machte vor allem Glas, Zündapp, NSU Lambretta und die Hoffmann Vespa.
E. Röhr´s, 2 Standbeine, waren marode und schienen zum scheitern verurteilt ...
Die Röhr Gmbh wurde zum Dez.´54/Jan.´55"Teil" liquidiert und Isaria Landmaschinen Fabrik von Hans Glas in Dingolfing übernahmen die Schlepper Abteilung.
Zum 1. Feb.´55 hieß die neugegliederte Firma dann "Fahrzeug- und Maschinenfabrik Gmbh Landshut". Der Roller, Modell gepflegt ab Feb. ´55, kam mit einer versteckten Preiserhöhung von 65,- DM. Das Reserverad musste jetzt extra bezahlt werden. Neu war, die Teleskopgabel und Federbeine, beide jetzt mit hydraulischer Dämpfung und 70mm Federweg, ein geänderter Auspuff zur bessren Kühlung, eine kl. Stütze hinten an der Sitzbank und der Vergaser erhielt einen Geräusch Ansaugdämpfer. Aber, auch diese Verbesserungen brachten keinen nennenswert´besseren Verkaufserfolg, auf den bald schon schrumpfenden Roller- und Motorrad Markt. DIe Produktion endete 1956, verkauft wurde 1957 noch. Die letzten wurden mit Sachs Motoren zusammen gebaut. Insgesamt dürften ca. 2000 Roller Gebaut worden sein.

Schade um den Schönen/eleganten Roller ... "nur" der vordere Kotflügel samt Licht, da schieden sich die Geschmäcker.


Quelle : Schmallenberger Rollerfreunde
http://www.oldie-roller.de

..von Christian

Editiert von Admin am 6.2.2005 um 22:49 Uhr
Text

Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 

Passwort vergessen?

User online: keiner


 Neue Beiträge mehr Infos
Re: montreal escorts
22.11.2022-14:33 Uhr
von services

Re: ACHTUNG Urlaubszeit - Zündappshop bis 10.9. geschlossen!!
21.11.2022-7:31 Uhr
von japanescortshub

Re: Gesichtsbuach oder auch Facebook
7.11.2022-6:09 Uhr
von newzealande

Re: Fußmatten Fußschalter gesucht
1.11.2022-7:53 Uhr
von guang

Re: bin fündig geworden
19.10.2022-3:52 Uhr
von viuviuya



 neue Themen mehr Infos
Messbrücke SK-A 206
11.4.2022-21:58 Uhr
von Bergsteiger_Dennis
433 x gelesen
0 Antwort(en)

Brozon1
21.2.2022-15:53 Uhr
von Brozon1
513 x gelesen
0 Antwort(en)

montreal escorts
29.12.2021-7:34 Uhr
von worldescortspag
574 x gelesen
0 Antwort(en)

Getriebe-Hauptwelle 276-220
20.12.2021-16:55 Uhr
von Falconette1961
645 x gelesen
0 Antwort(en)

Melbourne escorts near me
15.11.2021-7:25 Uhr
von scarletamou
554 x gelesen
0 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
Zündapp R50 RS50
   Beiträge: 13808

Bildergalerie eurer Roller
   Beiträge: 1712

Suche
   Beiträge: 1361

Angebote
   Beiträge: 1239

Termine und Ausfahrten
   Beiträge: 412



 Kalender mehr Infos
September 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 




Numaek's Forum V4.0.0 © 2004 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek

Der Zndappshop Sttzpunkt Mnchen:

Ihr markenfreier Motorradservice im Landkreis Ebersberg 85570 Markt Schwaben Melanchthonweg 9 Fon 08121 257633 Fax 08121 257637

Der neue ZNDAPPSHOP - www.zuendapp-technik.de